+49 9761 53 91  |  ObscureMyEmail

Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen

Franziska GlemserKlavier, Korrepetition

Franziska Glemser, 1989 im fränkischen Ochsenfurt geboren, entstammt einer Musikerfamilie, der sie eine Vielseitigkeit verdankt, wie sie selten geworden ist im heutigen Musikleben. Neben dem Klavier studierte sie Geige und formierte mit ihren vier ebenfalls musizierenden Geschwistern ein heimisches Klavierquintett. Außerdem bildete sie bei ihrem Vater Arno Leicht, Professor für Gesang, ihre Sopranstimme aus. In allen Fächern ist Franziska solistisch aufgetreten; zudem ist sie seit 2004 Konzertmeisterin des Würzburger Streicherensembles. Bereits mit zwölf Jahren wurde sie als Jungstudentin an die Hochschule für Musik Würzburg aufgenommen, entschied sich aber erst acht Jahre später mit der Aufnahme in die Klavierklasse von Prof. Markus Bellheim endgültig für das Klavier. Schon in den beiden darauffolgenden Jahren gelang es ihr, sich zwei Mal in Folge im Wettbewerb der Jütting Stiftung Stendal durchzusetzen und sich ein Stipendium der Stiftung zu erspielen. Verschiedene andere Auszeichnungen wie das Deutschlandstipendium oder der Lions-Förderpreis 2012 und ein Stipendium von YAMAHA Music Europe folgten. Darüber hinaus gewann sie den 1. Preis beim Steinway-Wettbewerb 2013 (Düsseldorf) und wurde beim International Piano Competition Epinal (Frankreich) 2015 mit der Ehrenmedaille der Stadt Epinal ausgezeichnet. Ihr Klavierstudium setzt sie derzeit in der Meisterklasse von Prof. Grigory Gruzman an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar fort, wo sie bereits ihren Master of Music „mit Auszeichnung“ erhalten hat. Ihre Konzerttätigkeit führte sie bereits an renommierte Spielstätten wie dem Bruckner-Haus Linz, der Stadthalle Göttingen, dem Franz-Liszt-Saal Budapest oder der Philharmonie Hradec Kralové in Tschechien. Mit dem MDR Orchester in Leipzig spielte sie das Klavierkonzert in G von Maurice Ravel. Seit 2019 unterrichtet sie an der Hochschule für Musik Würzburg.

Ihre weitgefächerten künstlerischen Aktivitäten spiegeln die prägenden Kräfte ihrer musikalischen Herkunft. So begleitet Franziska ihren Vater, den Bariton Prof. Arno Leicht in Liederabenden, spielt im Klavierduo mit ihrem Ehemann, dem Pianisten Florian Glemser. Dieses junge Klavierduo konnte sich in den letzten Jahren bereits als gefragtes Ensemble etablieren. Regelmäßig führt sie ihre gemeinsame Konzerttätigkeit zu bedeutenden Festivals wie dem Bonner Schumann-Fest, den Homburger Meisterkonzerten oder den Seligenstädter Klosterkonzerten. Zwischenzeitlich hat das Duo mit zwei viel besprochenen CD-Einspielungen auf sich aufmerksam gemacht. Für ihre Debut-CD erhielten die beiden Musiker sogar die besondere Auszeichnung der „CD des Doppelmonats“ der größten deutschsprachigen Fachzeitschrift PianoNEWS (1/2019).

Mit Tobias Feldmann und Jakob Stepp formierte sie das Klaviertrio apArt, mit dem sie sich 2011 das große Stipendium der Jütting Stiftung erspielte. Mit Jonian Ilias Kadesha und Florian Schmidt-Bartha arbeitete sie im Klaviertrio mit dem Juillard String Quartet zusammen. In dieser Besetzung gewann sie den Fischer-Flach-Wettbewerb für Kammermusik 2011.

Franziska war aktive Teilnehmerin zahlreicher Meisterkurse, u.a. bei Hamish Milne, Klaus Hellwig und Dimitri Bashkirov. Auch ihre pianistischen Vorlieben dokumentieren einen künstlerischen Horizont, der weit über alles Spezialistentum hinausreicht und der sich von Bach und Mozart bis in die sensibel-versponnenen Klangwelten eines Skrjabin erstreckt. Als eine in allen Feldern des Ensemblespiels erfahrene Musikerin vermag Franziska diesem komplexen wie filigranen Repertoire emotionale Zwischentöne und Farben zu entlocken, die ihr Klavierspiel weit über die Sphäre virtuoser Selbstdarstellung hinausheben.


www.franziskaglemser.de
www.klavierduoglemser.de

My Image

Kontakt

Telefon: 09761-39485250
Mail: ObscureMyEmail
Internet: www.bfsmusik.de

Anschrift

Berufsfachschule für Musik
Bad Königshofen
Dr. Ernst-Weber-Str. 26
97631 Bad Königshofen

Sekretariat

Mo - Do 7.30 - 16.00 Uhr
Fr 7.30 - 12.30 Uhr


Während der bayerischen Schulferien
sind veränderte Zeiten möglich